Ist Ihr Internet langsam? Haben Sie kein WLAN mehr? Ist Ihr Mobilfunk down? Geht nicht einmal mehr Ihr Festnetz? Immer wieder kommt es zu Störungen. Ob privat oder beruflich, Internet und Mobilfunk sind nicht mehr wegzudenken. Eine Firma muss erreichbar sein. Für die Software Ihrer Firma brauchen Sie Internet. Ob Internet, Mobil/ Handy, Festnetz oder TV… Ausfälle sind ärgerlich. Das Gute ist aber: jeder Totalausfall ist meist nach einigen Stunden behoben.

Woher kommen diese Internet Störungen?

Was steckt wirklich dahinter? Auslöser für Ausfälle sind häufig Bauarbeiten. Ein kaputtes Kabel ist dann die Ursache. Aber auch die Witterung hat Ihren Einfluss auf die Leitungen. Blitze oder Hochwasser verursachen Schäden. Das führt dann zu einer regionalen Störung. Lena Raschke berichtet im Telekom Blog, wie die Techniker eine Störung Schritt für Schritt beseitigen. Mehr dazu hier.

WLAN Hotspot Installation vertrag Internet Hausverwaltung WEG störung

Eine weitere Ursache sind z.B. Wartungsarbeiten an DNS Servern. Das löst weniger Kapazität für die Nutzer aus, was wiederum Störungen verursachen kann. Bei solchen Arbeiten kann auch aus Versehen ein falsches Kabel durchtrennt werden. Dann sind Telefon und Internet tot.

Hier können Sie prüfen, ob eine Störung vorliegt.

Störung Telekom
Störung Vodafone
Störung 1&1
Alle Störungen

Schlechte Netzabdeckung als Grund

Oft liegt das Problem auch an sehr schlechter Netzabdeckung. Die Provider arbeiten an einem guten Netzausbau in Deutschland. Hier können Sie selber prüfen, wie gut Ihr Netz für Ihr Wohn- oder Arbeitsort ist.

Netz Telekom
Netz Vodafone
Netz O2

Was tun bei einer Internet oder Mobilfunk Störung?

Nichts. Abwarten. Wenn ein Neustart des Routers nichts bringt, können Sie nichts tun. Sie können höchstens ein Ticket anfordern. Dann erfahren Sie per SMS: “Sehr geehrter Kunde, Ihre Störung ist behoben.” Wenn Ihr Provider Vertrag über Aplas IT läuft, kümmern wir uns gerne darum. Kontaktieren Sie uns auch gerne bei weiteren Fragen.

Update 16.09.2020 – Ratgeber teltarif.de:

Echter Netz­aus­fall, geplante Wartung oder Funk­loch?

Der DSL- oder Kabel-Router signa­lisiert “offline”, das Handy zeigt “kein Netz” – doch nicht in jedem Fall handelt es sich um einen wirk­lichen Netz­aus­fall. Ein echter Netz­aus­fall liegt vor, wenn das Netz plötz­lich und sowohl für den Netz­betreiber als auch für den Kunden über­raschend ausfällt. Dies kann beispiels­weise bei Unwet­tern oder anderen Natur­kata­stro­phen geschehen – oder bei Bauar­beiten, wenn ein Bagger beim unacht­samen Graben eine Leitung durch­trennt. Mitunter kann es sich aber auch um bereits länger geplante Wartungs­arbeiten des Netz­betrei­bers handeln.

weiter lesen… Netzausfall/ Störung: So verhalten Sie sich richtig – vom Ratgeber teltarif.de

WLAN funktioniert nicht, geht nicht – was tun?

weiter lesen… 10 Tipps, wenn die WLAN Verbindung fehlschlägt!